Facebook: PDF-Dateien in Facebook hochladen (Workaround)

by Uwe Hiltmann on Donnerstag, 18. November 2010

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.5/5 (12 votes cast)

Leider gibt es immer noch nicht die Möglichkeit,

Informieren Sie hier Ihre Freunde und Geschäftspartner über diesen Artikel. Vielen Dank!

{ 11 comments… read them below or add one }

1 Klaus Schaumberger November 23, 2010 um 23:17

Für mich stellt sich sofort eine Frage – warum stelle ich die PDF Datei nicht auf der eigenen Website dar und füge einfach eine kurze URL z.B. mit Bit.ly oder anderen Diensten ein.
Wo genau ist der Vorteil ? Mache ich es mit einem eigenen Link zur PDF Datei muss ich den Speicherplatz beretstellen, erhalte aber dafür auch den Link.
Bitte um Aufklärung was genau der Vorteil gegenüber der angesprochenen Alternative ist.

Gruss Klaus Schaumberger

2 uhi November 25, 2010 um 15:31

Hallo Klaus,

das Wichtigste hier ist es, nicht von mir selbst auszugehen. Natürlich kann ich – wenn ich einen Webserver habe und weiß, wie ich mit FTP Dateien hochladen kann – die Dateien auf den Server laden und einen Link in Facebook posten.

Abgesehen von der “Eigener Webserver/FTP”-Problematik gehe ich hier genauso vor – aber ich brauche keinen eigenen Webserver, sondern kann die Daten einfach im Internet hochladen und dann auf den dort angebotenen Link verweisen.

Vorteil in Kurzform: ich brauche keinen eigenen Webserver und muss mich nicht mit FTP herum schlagen – und das trifft wahrscheinlich 90 bis 95 Prozent der Facebook-User …

Herzliche Grüße
Uwe

3 Vincent Dezember 21, 2010 um 9:28

Tolle Ideen! Das ist bestimmt möglich und ist eine gute Alternative. Danke für die Hilfe!

4 Robert Pröll April 28, 2011 um 10:05

Ich habe kürzliche eine App veröffentlicht, welche eine Datenaustausch ermöglicht. Über ein Feedback zu dieser Methode wäre ich sehr erfreut.

http://www.facebook.com/apps/application.php?id=118659371547949&sk=info

Mfg

5 Jan Maluche Juli 11, 2011 um 15:28

Eine andere kostenlose Variante gibt es auch noch.
Mittlerweile haben viele Nutzer einen Google Account. Mit Google Docs lassen sich auch Dokumente kostenfrei im Internet speichern und anschließend im Internet verfügbar machen. Die Datei kann leicht über soziale Netzwerke geshared werden.
So vermeidet man eine weitere Anmeldung bei einem weiteren Internetdienstleister

6 Anni August 2, 2011 um 9:53

Danke für deine Tipps, schade dass Facebook oft so einschränkend ist.

7 Bowler April 20, 2012 um 7:37

Gute Ideen, aber man hofft natürlich das Facebook irgendwann auch den Upload von pdf-Dateien ermöglicht, das erspart so einiges an Zeitaufwand . . .

8 uhi Mai 9, 2012 um 11:51

Hi Bowler,

es gibt so einiges, was bei FB noch verbessert werden kann. Aber was will man machen, es ist momentan die SocialMedia-Plattform mit dem meisten Einfluss …

LG
Uwe

9 primavera Juli 18, 2012 um 15:43

thanks alot for the hints, it really works :)

10 Manu Dezember 2, 2012 um 16:20

Das sind ja tolle Tipps. Bin zum ersten Mal in die “Verlegenheit” gekommen, ein PDF zu FB hochladen zu wollen und habe dadurch bemerkt, dass das nicht geht.
Also habe ich im I-Net gesucht und diese Seite hier gefunden. Was mir ehrlich gesagt nicht so richtig klar ist: Ist zamzar kostenlos oder doch nicht?
LG Manu

11 redition September 16, 2014 um 10:34

Today, people want inclusion of style and
fashion in everything and wedding is not an exception. People who are considering a career in wedding photography often say that they need to be people with a great passion for photography.
At times the colour of the wedding trousseau makes the
connection between all the photographs while many a times it is the reception center piece.

Leave a Comment

*

Previous post:

Next post: